Parteivertretung EVP | Guten Tag Herr Bänniger.

Ich bin der M

Autor
rafaelfreuler
Status
Eingereicht
Kanal / Trägerschaft

Diese Anliegen wurde durch die Jugendapp eingereicht. Kommentare und Likes sind nur über die Jugendapp möglich. Mehr dazu ...

Beschreibung des Anliegens

Ein Anliegen von Rebecca: Guten Tag Herr Bänniger.

Ich bin der Meinung, das zu wenig in die Begabten förderung investiert wird. Für die, welche Gesitig in den Normalen Klassenzügen überfordert wären, gibt es jedemenge Schulische und ausserschulische Angebote, für welche, die interlektuell mehr Begabung haben, als der rest, dem wird nur sehr wenug beachtung geschenkt. Ich denke eg gibt viele, die auch davon profitieren könnten, wenn man sie ihrem Niveau entsprechend fördern könnte. Denn sich die 9 Stunden am Tage in der Schule zu langweilen ist mindestens genau so anstrengend für den Körper und den Geist, als wenn man überfordert ist. Das diese Kinder dan das interesse und die natürliche Neugier verlieren, ist gut nachzuvollziehen. Das einzige mir bekannte Angebot, das mir zur ausserschulischen förderung bekannt ist, ist, ist die Kinder Uni, wobei auch die hauptsächlich auf das Anspruchsniveau Durchschnittlich-Begabter Kinder zugeschnitten ist.

Nun zu meiner Frage. Ist es möglich in die Begabtenförderung mehr zu investieren? Und somit auch denne, die Schnell lernen ein Inteligenz entsprechendes Programm zu bieten, das sie sich nicht unterfordert fühlen müssen, und dadurch das Interesse am Lernen vergeht?