Militärdienstpflicht für Frauen

Autor
Gast
Status
Eingereicht
Kanal / Trägerschaft

Neuen Kommentar hinzufügen

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
Beschreibung des Anliegens

Die Frauen sollten auch das Militär oder zu wenigstens den Zivilschutz absolvieren. Warum wir das denken? Es gibt überall auf der Welt Frauen im Militär, die sogar eine höhere Position als die Männer haben. Israel ist ein sehr gutes Beispiel dafür, dass sich Frauen durchsetzen können und sogar eine Führungskraft sein können. Sei es bei der Arbeit oder im Privaten sind die Frauen ganz klar gleichberechtigt. Das muss auch so sein. Jedoch denken wir, dass alle gleichgestellt werden sollten und das auch im Militär. Wer nicht will/möchte muss zahlen, so wie es üblich ist.

 

Begründung

Militär:
Viele Frauen wollen eine bessere Gleichberechtigung zwischen den Männern und den Frauen.
Mit der Einführung des Militärs für Frauen, machen wir einen guten weiteren Schritt. 

Zivildienst:
Falls die Frauen nicht für das Militär geeignet sind, sollten sie zumindest den Zivildienst absolvieren.
Auch sollten sie einen gewissen Betrag zahlen, wenn sie nicht ins Militär gehen, so wie es bei den Männern üblich ist.
  
Vorteile:
Gleichberechtigung
Wirtschaftlich positiv
Mehr Schutz für die Schweiz
Ein besseres Bild für Frauen in anderen Ländern

Nachteile:
Körperlich und physisch nicht immer gleich belastbar wie die Männer