Wie können die bilateralen Verträge I & II zwischen der Schweiz und der Europäischen Union langfristig gesichert werden?

Autor
Shulojan Sunth…
Status
Eingereicht
Kanal / Trägerschaft

Neuen Kommentar hinzufügen

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.

Raphael Thomann Mo., 18.07.2022 - 22:39

Wie soll die Schweiz als Vermittlerin in Konflikten wieder wahrgenommen werden können, nachdem Sie sich für Sanktionen gegen Russland im Angriffskrieg gegen die Ukraine ausgesprochen hat.

Warum ist diese Frage wichtig?

Nach dem Scheitern des Rahmenabkommens herrscht nun eine Eiszeit im Europa-Dossier. Die Pflege der bilateralen Verträge ist der Schlüssel für eine konstruktive Zusammenarbeit mit unseren europäischen Nachbarn. In meinen Augen fehlt eine klare Strategie des Bundesrates, um langfristig eine gemeinsame, konstruktive Kooperation mit der EU sicherzustellen. Deshalb braucht es zwingend Lösungsansätze!

Timeline

18.07.22

Frage eingereicht.