Analyse der Jugendumfrage in Rümlang

News_Rümlang_Umfrage

Für die vorliegende Analyse wurden zwischen dem 7. Januar und dem 16. Februar 2019 Jugendliche in Form einer Onlineumfrage befragt. Für die Umfrage wurden alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen zwischen 12 und 25 Jahren in der Gemeinde Rümlang per Briefpost angeschrieben. Zudem wurde über Flyer, Plakate, Zeitungsberichte, Instagram und WhatsApp Werbung gemacht. Viel lief auch über die direkte Ansprache im Jugendhaus und am "Move it“ in der Sporthalle im Kollegenkreis der beteiligten Jugendlichen. Die Schulsozialarbeit versorgte die Lehr- personen mit Flyern, auf dem Pausenplatz verteilte die Jugendarbeit Flyer. Die Mitglieder der Projektgruppe rührten in ihrem jeweiligen Umfeld die Werbetrommel. Ausserdem wurden die Rümlanger Vereine angeschrieben. Die Kampagne lief unter dem Motto «LET'S MAKE 8153 A BETTER PLACE».

An der Befragung haben insgesamt 108 Jugendliche teilgenommen, wobei 49% der UmfrageteilnehmerInnen noch nicht volljährig waren. Zudem wurden über die Umfrage 69 konkrete Anliegen und Ideen für die Gemeinde Rümlang eingereicht.