Wohnförderung für Leute in Ausbildung

Autor
Jugendparlamen…
Status
Umsetzung
Kanal / Trägerschaft
PolitikerInnen

Neuen Kommentar hinzufügen

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
Beschreibung des Anliegens

Studenten, welche aufgrund ihrer Ausbildung nicht zu Hause wohnen können, sind gezwungen, eine Wohnung oder Unterkunft in der Nähe der Ausbildungsstätte zu finden und monatlich selber zu bezahlen. Zwar gibt es bereits Stipendien, jedoch ist es durchaus schwierig diese zu erhalten. Mit einer Unterstützung in diesem Bereich würden die Studenten sehr entlastet werden.

Es gibt beispielsweise nur schon im Kanton Graubünden zahlreiche Studenten und Auszubildende, welche im Engadin wohnen und nur schon für die Ausbildung in der Hauptstadt Chur eine Wohnung suchen müssen, da es einfach nicht möglich für sie ist, zu pendeln.

Timeline

14.02.20

Anliegen eingereicht.