Kläranlagen

Autor
...
Status
Eingereicht
Kanal / Trägerschaft

Neuen Kommentar hinzufügen

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
Beschreibung des Anliegens

Die heutigen Kläranlagen sind nicht mehr auf dem Stand, dass sie alle Teilchen die eigentlich aus dem Wasser gefiltert werden sollten rauszufiltern vermögen. Beispielsweise all die Hormone die durch den imensen Pillenkonsum oder all das Mikroplastik das durchs waschen von synthetischer Kleidung wie Sportkleidung ins Abwasser gelangen, bleiben einfach im Wasser...
Es sollen neuere Filtersysteme entwickelt werden, dann soll festgelegt werden bis wann alle Kläranlagen saniert werden sollen, oder zumindest soll die Sanierung von Kläranlagen finanziell unterstützt werden.
Weiter finde ich sollte die Gesellschaft zudem aufgeklärt werden und aus ihrem Unwissens- und Unbewusstenzustand befreit werden was die Herkunft der Teilchen und deren Auswirkung angeht. Beispielsweise alle Frauen aufklären, was die Verwendung und Einnahme von der Pille nicht nur für sie sondern auch ihre Mitmenschen und die Umwelt betrifft. Das gleiche mit tragen und waschen von synthetischer Kleidung die Mirkoplastik verursacht!!! Es soll Kampagnen gestartet werden die Aufklären und Bewusst machen!

Begründung

Die Feinteilchen die nicht rausgefildert werden können haben Einfluss auf Umwelt, Natur, Tier und Mensch. Die Hormone beeinflussen beispielsweise die Fische in unseren Bächen und Flüssen und machen diese zum Beispiel Paarungsunfähig. Zudem alle die Menschen die keine Pille einnehmen wollen nehmen die Hormone genau gleich zu sich, da sie ja nicht aus dem Wasser rausgefiltert werden!

Mikroplastik im Wasser wird beispielsweise auch wieder von uns Menschen durch trinken von Wasser aufgenommen oder alle Fische und Lebewesen die im Meer leben müssen auch dagegen kämpfen. Mikroplastik lagert sich im Körper ein und es ist bewiesen, das dies deutlich gesundheitsschädlich ist und beispielsweise Mutationenen und Krebs verursachen kann.