Transparenz der Parteien - Die Fina

Autor
Gast
Status
Eingereicht
Kanal / Trägerschaft

Neuen Kommentar hinzufügen

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
Beschreibung des Anliegens

Die Parteien sollen rechtlich gezwungen sein, ihre Finanzierung offenzulegen. 

 

Begründung

Die Schweizer Wähler*innen haben ein Recht zu wissen, wie und von wem die Politiker*Innen und Parteien beeinflusst werden. Eine intransparente Finanzierung stärkt Macht und Einfluss der Geldgeber*innen und verhindert, dass die Wähler*innen eine informierte Wahl treffen können. In einer Demokratie soll politische Macht nicht heimlich mit Geld gekauft werden können