Wiedereröffnung von Stillgelegten/zurückgebaute Bahnhöfen und Haltepunkte

Autor
Cornel Eugster
Status
Eingereicht
Kanal / Trägerschaft

Neuen Kommentar hinzufügen

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
Beschreibung des Anliegens

Ich finde es wichtig, dass Dörfer die direkt an einer Bahnstrecke liegen nebst einer Busanbindung auch ein Bahnanschluss besitzen sollten.

Begründung

Der Zug kommt an diesen Dörfer ja eh vorbei da kann er doch auch dessen Anwohner auch mit befördern. Wenn z.B. der Bus aufgrund einer Veranstaltung (slow up) oder eines Unfall umgeleitet/Ausfallen muss haben die Anwohner, welche auf den ÖV angewiesen sind trotzdem die Möglichkeit Mobil zu bleiben. Zudem können Buse aufgrund vom Strassenverkehr oder Wettereinflüsse wie z.B. Schnee ganz schnell Verspätung bekommen und so den Anschluss am Nächsten Knotenbahnhof nicht mehr gewährleisten. Zudem reicht ein Bus während der Stosszeit mancherorts nicht mehr aus für das Fahrgastaufkommen. Zudem würde dies den ÖV deutlich Attraktiver machen wodurch auch der ein oder andere Autofahrer vielleicht auch noch den Vorteil des ÖVs für sich entdecken könnte und so auch in Städten weniger Verkehr durch Berufspendler entstehen würde. Und es würden weniger Abgase durch Autos verursacht werden.

Timeline

22.06.22

Anliegen eingereicht.