Diskussion in Gemeinde, engage-Event

engage-Prozess in der Gemeinde oder Region

Der engage-Prozess ist ein ganzheitlicher Prozess, der einer Gemeinde erlaubt, das Thema Jugendpartizipation nachhaltig und zielgerichtet anzugehen und strukturell zu verankern. Die Gemeinde wird während einem Jahr durch das engage-Team eng begleitet. Der Onlinekanal und die Jugendumfrage werden durch unterschiedliche Events, die Unterstützung bei der Umsetzung von Projekten, die Beratung in Bezug auf nachhaltige Partizipationsstrukturen und weitere Angebote ergänzt. Die einzelnen Prozessschritte sind in der Detailbeschreibung aufgeführt.

Leistungen (einjähriger Prozess):

  • engage-Onlinekanal
  • Aufbau einer Projektbegleitgruppe
  • engage-Jugendumfrage
  • Unterstützung bei der Durchführung einer Kampagne zur Sammlung von Anliegen.
  • Organisation von Sitzungen und Events
  • Bereitstellung von Vorlagen für diverse Dokumente
  • Unterstützung bei der Umsetzung der Projekte
  • Unterstützung bei der Wahl und dem Aufbau von langfristigen Strukturen
  • Abschlussbericht
  • Begleitung und Beratung während des gesamten Prozesses

Kosten

22‘500 CHF und Sachkosten (z.B. Druck von Flyern, Verpflegung am Event usw.). Informationen zum Nachfolgeprojekt finden sie hier: Link Angebot Webseit

engage-Prozess Grafik
engage-Event

Detailbeschreibung engage-Prozess

Vorbereitung und Analyse

Während des Kick-offs wird eine Projektbegleitgruppe gebildet, bestehend aus JugendarbeiterInnen (i.d.R. Projektleitung), Jugendlichen, PolitikerInnen und weiteren Schlüsselpersonen der Gemeinde. Die Aufgabe der Projektbegleitgruppe ist sicherzustellen, dass der Prozess an die lokalen Begebenheiten angepasst wird und in der Gemeinde breit abgestützt ist. 

Die erste Phase wird mit einer Bestandsanalyse durch die Projektbegleitgruppe abgeschlossen: Welche Mitwirkungsmöglichkeiten haben Jugendliche bereits? Welche Ziele werden für den Prozess in der Gemeinde gesetzt? Welche Bedürfnisse und Wünsche haben die Jugendlichen?

Mitwirkungsprozess

Während einer Kampagne können Jugendliche und junge Erwachsene der Gemeinde ihre Ideen und Anliegen auf dem lokalen Gemeindekanal auf www.engage.ch posten und an der Jugendumfrage teilnehmen. 

Die gesammelten Anliegen werden an einem Event gemeinsam von Jugendlichen und lokalen PolitikerInnen diskutiert. Einige Anliegen werden zu konkreten Projekten weiterentwickelt und zusammen mit interessierten Jugendlichen umgesetzt.

Mitwirkungsstrukturen

Nach dem Mitwirkungsprozess wird in einer dritten Phase die Schaffung von lokalen Partizipationsstrukturen angegangen. Dabei handelt es sich um Strukturen, die von den Jugendlichen mitentwickelt werden und langfristig das Mitspracherecht von Jugendlichen in der Gemeinde sicherstellen. 

Der Prozess endet mit einem Kick-On-Event, bei welchem auf das Projekt zurückgeblickt wird, der Stand der Projektumsetzung präsentiert wird und die neu geschaffenen oder zukünftigen Partizipationsstrukturen vorgestellt werden. 

Nach dem einjährigen Prozess ist ein Nachfolgeprozess möglich, der ebenfalls eine langfristi-ge Struktur darstellen kann. Mehr Informationen dazu finden sie hier: Link Angebot Webseite

Beispiele von umgesetzten Projekten:

  • Strassenlaternen ab Avec bis Linthbrüggli (Glarus Nord 2018)
  • Finanzielle Unterstützung für junge Teilnehmende von Erste-Hilfe-Kursen (La Veveyse 2019)

Beispiele von Strukturen:

  • Jugendverein mit Einsitz in der JuKo und Bugdet (Wangen-Brüttisellen 2019)
  • Gründung Jugendparlament (Wetzikon 2018)

Weitere Informationen

Kontakt