«Euses Züri»: Informationen für Organisierende und Lehrpersonen

Jugendliche im Gespräch an der Jugendkonferenz

Über Euses Züri

«Euses Züri» ist ein Projekt der okaj zürich – Kantonale Kinder- und Jugendförderung und dem Dachverband Schweizer Jugendparlamente DSJ, dem die Partizipationsplattform engage.ch angehört. Das Pilotprojekt im Auftrag des Sozialdepartements der Stadt Zürich läuft bis Ende 2025. Ziel von «Euses Züri» ist es, die Partizipation von Kindern (8-11 Jahre) und Jugendlichen (12-18 Jahre) am politischen und gesellschaftlichen Leben der Stadt Zürich zu fördern. 
Dafür werden lokale Kinder- und Jugendversammlungen auf Quartierebene und eine jährliche Jugendkonferenz auf städtischer Ebene zur politischen Partizipation organisiert. Die Kinder und Jugendlichen können an diesen Veranstaltungen ihre Anliegen zur Veränderung ihres Quartiers und der Stadt Zürich einbringen. Bei der Diskussion mit Politiker:innen und Gleichaltrigen sollen die Ideen für Veränderungen konkretisiert werden. Im Anschluss an die Versammlungen werden Projektgruppen gebildet, welche die Ideen umsetzen.

Jugendkonferenz der Stadt Zürich

Die Jugendkonferenz der Stadt Zürich ist Teil des Projektes «Euses Züri», welches die Partizipation von Kindern und Jugendlichen im politischen und gesellschaftlichen Leben der Stadt Zürich fördern soll. An der jährlichen Konferenz diskutieren Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren ihre Anliegen an die Gemeindepolitik und an ihren Wohnort Zürich. Im Gespräch mit Politiker:innen des Gemeinderates erhalten Jugendliche einen Einblick in den politischen Alltag, die demokratischen Strukturen und die Strukturen der Gemeindepolitik von Zürich. Ebenso entsteht ein wertvoller Austausch zwischen jungen Menschen, Politiker:innen und Expert:innen aus der Politik und Verwaltung. 

Hier finden Sie Informationen zur nächsten Jugendkonferenz am 29. November 2024 und wie Sie mitwirken können.

Im Rahmen der ersten Jugendkonferenz im November 2023 wurden die ersten Jugendvorstösse der Stadt Zürich beim Gemeinderat eingereicht.

Jugendvorstoss

Der Jugendvorstoss ermöglicht es Jugendlichen, die in der Stadt Zürich wohnen, im Gemeinderat ein Postulat einzureichen. Ein Jugendvorstoss ist gültig, wenn mindestens 60 Jugendliche – mit Wohnsitz in der Stadt Zürich – an einer gemeinsamen Versammlung teilgenommen haben, und die Mehrheit davon für den Vorstoss gestimmt hat. Mithilfe der städtischen Jugendkonferenz soll sich der Jugendvorstoss als politisches Instrument in der Stadt Zürich etablieren können. Dokumentvorlagen zum Jugendvorstoss und detailliertere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Mitwirkung von Arbeitgebenden, Lehrpersonen und Jugendarbeiter:innen

Die Volksschulen (Sekundarstufe 1) der Stadt Zürich unterstützen die Jugendkonferenz und dispensieren ihre Schüler:innen für die Veranstaltung. Wir freuen uns natürlich, wenn auch Auszubildende von ihren Lehrbetrieben und Schüler:innen von weiterführenden Schulen dispensiert werden. Die Jugendlichen erhalten auf Wunsch ein Dispensationsgesuch für die Schule oder die Arbeit und an der Jugendkonferenz eine Teilnahmebestätigung.

Als Jugendarbeiter:in oder in diesem Bereich interessierte Person können Sie an der Jugendkonferenz eine vermittelnde Rolle als Moderator:in einnehmen. So erhalten Sie einen Einblick in den Austausch zwischen Jugendlichen und der lokalen Politik. Melden Sie sich bei Julia Kneubühler, wenn Sie Interesse haben. 

Quartiersversammlungen

Versammlungen 2024

Im Frühling und Sommer 2024 werden wieder lokale Kinder- und Jugendversammlungen durchgeführt. Diese Veranstaltungen werden von lokalen Partner:innen des Projektes "Euses Züri" in einzelnen Quartieren der Stadt Zürich durchgeführt. Hier finden Sie Eindrücke zu den Versammlungen im Sommer 2023 und hier die Informationen zu den Versammlungen im Sommer 2024.

Als erwachsene Person können Sie lokale Kinderversammlungen unterstützen, indem Sie Kinder in Ihrem Umfeld auf das Angebot aufmerksam machen. 

Für die Jugendlichen von Zürich (12-18 Jahre) werden Jugendversammlungen organisiert. Jugendliche im Alter von 12 bis und mit 17 Jahren können an lokalen Jugendversammlungen in ihrem Quartier und an der jährlichen städtischen Jugendkonferenz teilnehmen. Gerne können Sie Jugendliche dabei unterstützen, ihre Anliegen an ihr Quartier oder ihre Stadt zu sammeln und diese auf engage.ch einzureichen.

Möchten Sie eine Quartiersversammlung organisieren oder als Moderator:in mitwirken?

Die Kinder- und Jugendversammlungen auf Quartierebene werden von lokalen Partner:innen organisiert. Das sind beispielsweise die GZ, Familien- und Jugendtreffs der Stadt. Diese Institutionen können eine Veranstaltung durchführen und dabei mit den Kindern oder Jugendlichen ihres Quartiers über deren Anliegen sprechen. In der Vorbereitung der Versammlung werden sie eng von der okaj zürich und dem DSJ begleitet. Melden Sie sich bei Julia Kneubühler, wenn Sie Interesse haben. 

Angebote von engage.ch

Partizipationsplattform engage.ch

Engage.ch ist die Partizipationsplattform für Jugendliche vom Dachverband Schweizer Jugendparlamente. Unter «Euses Züri» können Jugendliche ihre Anliegen an ihr Quartier oder an die Stadt Zürich einreichen. Die Anliegen werden gesammelt und an den Jugendversammlungen oder an der Jugendkonferenz diskutiert. Das Einbringen von Ideen zur politischen Landschaft in der Stadt und zur Zukunft von Zürich ist ein wichtiges Mittel der Partizipation.

engage-Ateliers für Oberstufen, Berufsschulen und Gymnasien (12-18 Jahre)

Interessiert sich Ihre Klasse für Politik und will sich vertieft damit auseinandersetzen? Führen Sie in Zusammenarbeit mit dem Dachverband Schweizer Jugendparlamente ein halbtägiges engage-Atelier durch. Dieser halbtägige Workshop bietet einen Einblick in die Politik der Schweiz und die Möglichkeit, mit einer Person aus dem Gemeinderat von Zürich zu diskutieren. In diesem Atelier kann selbstverständlich auch über die Jugendkonferenz oder die Jugendversammlungen gesprochen werden. Ihre Schüler:innen können Anliegen für ihre Wohngemeinde Zürich sammeln und schon mit einer Politikerin oder einem Politiker diskutieren. Infos zu den engage-Ateliers erhalten sie hier.

File